eigenes DESIGN und GRÖSSE

G L A S - Platte

Es handelt sich hier um ein aufwendiges, speziellen digitalen UV-Glasdirektdruckverfahren mit Pigmenttinte (keine Klebefolie wie bei anderen Anbieter) auf wärmebehandelten ESG-Weißglas (Einscheiben-Sicherheitsglas) in höchster Druckqualität, das auf der Rückseite bedruckt wird oder zwischen 2 ESG-Sicherheitsglas (Verbundglas), bei dem das Motiv unter der Glasoberfläche räumlich erscheint. Ein zusätzlicher Schutzlack auf der Rückseite versiegelt den Farbdruck für extrem lange Haltbarkeit.

Glasrückwände sind fugenlos und somit einfach zu reinigen.

Für Innen- und Außenbereich geeignet.

Höchstmaß: 2,5 x 5,8m (Glasdruck)
Material Stärke: 4, 6, 8 mm
Bearbeitung: Farbdruck / zusätzlicher Schutzlack auf der Rückseite
UV-Druck: 4c - eigenes Foto/Datei
(JPG, PDF, ESP, PSD ...)
spezieller digitaler UV-Glasdirektdruck 4c/100% hinter Glas (keine Folie wie bei anderen Anbieter - daher keine Luft- und Staub-Einschlüsse)
unser UV-Glasdirektdruck (Pigmenttinte) ist äußerst langlebig und somit vielseitig einsetzbar. (Kunst im und am Bau / Info-Stellen / Lehrpfade / Duschen / Saunen Raumgestaltung usw.)
Glasbearbeitung: Lochbohrungen, Eckausschnitt, Innenausschnitt ...
Kratz- und Chemikalienbeständigkeit
lichtbeständig und wasserfest
wärmebehandeltes Weißglas - 4, 6, 8 mm dick
bis 2.500 mm x 5.800 mm
auch mit Zertifikatsstempel, der es zu ESG macht

Das von uns für den Bilderdruck verwendete wärmebehandelte Weißglas wird wie ein genormtes und mit Stempel zu kennzeichnendes Einscheibensicherheitsglas nach dem Zuschneiden und der Kantenbearbeitung gleichmäßig auf über 600°C erhitzt und anschließend mit Kaltluft gleichmäßig abgeschreckt.

Die spezifische Wärmeleitfähigkeit des Glases bewirkt, daß sich beim schnellen Abkühlen die äußeren Zonen des Glases rasch verfestigen. Durch das Abkühlen des Glaskerns zieht sich dieser zusammen. Dieser Vorgang wird durch die bereits verfestigten äußeren Zonen behindert. Dadurch entsteht die charakteristische Spannungsverteilung im Einscheiben-Sicherheitsglas, d.h. die äußeren Flächen zum Kern hin stehen unter Druckspannung. Der eigentliche Kern des Glases gelangt mit zunehmender Abkühlung unter Zugspannung. Beide Spannungen müssen zueinander im Gleichgewicht stehen, denn nur so ist der stabile Spannungszustand zu erreichen, der die Sicherheitseigenschaften von wärmebehandeltem Glas oder ESG garantiert.

Wird dieser Spannungszustand durch Bruch der Scheibe zerstört, entsteht ein engmaschiges Netz von kleinen, meist stumpfkantigen Glaskrümeln, im Gegensatz zu normalem Floatglas, das im Bruchfalle scharfkantige, dolchartige Splitter und Scherben bildet.

Kleben: wir empfehlen die Glaswand mit einem speziellen Kleber (Ottocol S 16) auf die Wand zu kleben.

Fläche (inkl. 4c-Farbdruck) Preis (exkl. MWSt.)
pro 1 m² (z.B.: 2 m breit x 0,5 m hoch) ab 198,- Euro/m²
bei größeren Flächen auf Anfrage